In ganz Baden-Württemberg Jahreskartenbesitzer dürfen im Sommer überall ohne Aufpreis fahren

Von red/dpa/lsw 

Besitzer einer Jahreskarte im Nahverkehr dürfen im Sommer ohne Aufpreis durch ganz Baden-Württemberg fahren. Das gibt das Verkehrsministerium bekannt. Damit wollen sich die Unternehmen für die Treue während der Corona-Pandemie bedanken.

Kunden einer Jahreskarte dürfen während der Sommerferien ohne Aufpreis durch den Südwesten fahren. Foto: dpa/Marijan Murat
Kunden einer Jahreskarte dürfen während der Sommerferien ohne Aufpreis durch den Südwesten fahren. Foto: dpa/Marijan Murat

Stuttgart - Wegen der Einschränkungen der Corona-Pandemie dürfen Besitzer einer Jahreskarte im Nahverkehr in den Sommerferien kostenlos durch ganz Baden-Württemberg fahren. Das verkündete Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag in Stuttgart. Die Aktion betrifft etwa 1,5 Millionen Fahrgäste, die an jedem Wochentag in den Sommerferien zwischen dem 31. Juli und 13. September durch das südwestliche Bundesland ohne Aufpreis reisen können.

Schüler, Auszubildende, Erwachsene, Senioren sowie Besitzer von Job- und Semestertickets mit Jahrestickets dürfen Stadt- und Straßenbahnen, Busse und alle Nahverkehrszüge - darunter IRE, RE, RB und S-Bahn - nutzen. Kinder bis 14 Jahre können in Begleitung eines Eltern- oder Großelternteils kostenfrei mitfahren.

Das Verkehrsministerium hat sich mit allen Verkehrsverbünden, Eisenbahnverkehrsunternehmen und der Tarifgesellschaft aus Baden-Württemberg geeinigt. „Mit dieser großen Geste wollen wir uns bei den Stammkunden bedanken, die während der Corona-Zeit ihre Abos nicht gekündigt haben und weiterhin mit dem ÖPNV unterwegs sind“, sagte Verkehrsminister Hermann.

Unsere Empfehlung für Sie