In München Hausmeister gerät in Müllpresse

Von red/dpa/AFP 

In München ist es am Dienstagnachmittag zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein Hausmeister ist in der Innenstadt eine Müllpresse geraten. Der Notarzt konnte nichts mehr für den Mann tun.

Ein Mensch ist in der Münchner Innenstadt in eine Müllpresse geraten. Foto: Adobe Stock/Petrovich12 /Petrovich12
Ein Mensch ist in der Münchner Innenstadt in eine Müllpresse geraten. Foto: Adobe Stock/Petrovich12 /Petrovich12

München - Der Hausmeister eines Münchner Kaufhauses ist in eine Papierpresse geraten und dabei zu Tode gekommen. Wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte, wurde der 68-Jährige am Dienstagnachmittag durch das plötzlich zurückfahrende Presswerk eingeklemmt. Mitarbeiter hätten ihren Kollegen gefunden und umgehend die betriebsinternen Sanitäter sowie die Feuerwehr alarmiert. Ein Notarzt habe aber nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Um den Leichnam zu befreien, seien Teile der Maschine demontiert worden. Erst nach etwa drei Stunden konnte die Leiche geborgen werden. Die Polizei übernahm die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.