In Stuttgart-Mitte Unbekannter schlägt Mann am Arnulf-Klett-Platz blutig

Von red 

Am Sonntagmorgen findet ein Passant einen blutenden Mann an der Bushaltestelle beim Arnulf-Klett-Platz. Dieser gibt an, unvermittelt von einem Unbekannten angegriffen worden zu sein.

Ein Unbekannter soll auf den 30-Jährigen eingeschlagen haben. Foto: Jonathan Stutz/stock.adobe.com
Ein Unbekannter soll auf den 30-Jährigen eingeschlagen haben. Foto: Jonathan Stutz/stock.adobe.com

Stuttgart-Mitte - Durch einem Schlag aus dem Nichts ist ein 30-Jähriger nach eigenen Angaben am Sonntagmorgen von einem Unbekannten in Stuttgart-Mitte niedergestreckt worden. Ein Passant fand den blutenden Mann gegen 6 Uhr auf dem Boden an der Bushaltestelle beim Arnulf-Klett-Platz. Er gab an, von einem Fremden mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden zu sein, wie die Polizei mitteilt.

Der Täter soll laut Opferberschreibung etwa 27 bis 28 Jahre alt und ungefähr 1,80 Meter groß sein. Er hat einen leichten Bart und schwarze Haare. Zu der Kleidung des Unbekannten konnte der 30-Jährige keine Angaben machen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier 2 Wolframstraße unter der Telefonnummer 0711/89903200 zu melden.

Sonderthemen