In Stuttgart-Zuffenhausen Rollerdiebe unterwegs – Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen der Rollerdiebstähle (Symbolbild). Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei sucht Zeugen der Rollerdiebstähle (Symbolbild). Foto: dpa/Roland Weihrauch

Gleich mehrere Roller werden in Stuttgart-Zuffenhausen geklaut. Unter anderem stehen zwei Teenager im Verdacht.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In Stuttgart-Zuffenhausen scheinen gleich mehrere Rollerdiebe unterwegs zu sein. So sind am Mittwochabend an der Böckinger Straße zwei Jugendliche beobachtet worden, die versucht haben sollen, einen Roller zu stehlen.

Laut Polizei beobachtete ein Zeuge die beiden Unbekannten gegen 19 Uhr, wie sie sich an einem geparkten Roller zu schaffen machten, ihn offenbar kurzschlossen und damit losfuhren. Als ein weiterer Zeuge auf die beiden zuging, sollen die Täter den Roller auf der Straße liegen lassen haben und geflüchtet sein.

In der Nacht zum Donnerstag weitere Roller-Diebstähle

Die Zeugen beschrieben die beiden mutmaßlichen Täter als etwa 13 bis 14 Jahre alt. Der eine soll etwa 1,70 Meter groß sein, schwarze Haare haben und ein lila-gelbes ärmelloses Trikot getragen haben. Sein mutmaßlicher Komplize soll ungefähr 1,85 Meter groß und schlank sein. Er trug ein graues Oberteil und eine dunkle Hose.

In der Nacht zum Donnerstag kam es dann zu weiteren Roller-Diebstählen. An der Waldäckerstraße stahlen Unbekannte einen roten Piaggio Roller mit dem Versicherungskennzeichen 121 SBR und einen blauen Roller der Marke Hyosung mit dem Versicherungskennzeichen 122 SBR. Die Täter knackten die beiden Lenkradschlösser vermutlich zwischen 1 und 3 Uhr und verschwanden daraufhin mit ihrer Beute.

Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0711/89903700 an das Polizeirevier in der Ludwigsburger Straße wenden.




Unsere Empfehlung für Sie