Internationale Bachakademie Stuttgart Stabwechsel in der Bachakademie

Der 80 Jahre alte Helmuth Rilling hat die Bachakademie 1981 gegründet. Foto: IBA
Der 80 Jahre alte Helmuth Rilling hat die Bachakademie 1981 gegründet. Foto: IBA

Der Gründer der Internationalen Bachakademie Stuttgart, Helmuth Rilling, hat sein Lebenswerk in die Hände seines Nachfolgers Hans-Christoph Rademann gelegt. Es ist das Ende einer Ära.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ende einer Ära: Der Gründer der Internationalen Bachakademie

Hans-Christoph Rademann Foto: dpa
Stuttgart hat sein Lebenswerk in die Hände seines Nachfolgers gelegt. Bei einem Konzert in der Stuttgarter Liederhalle gab der renommierte Leiter Helmuth Rilling den Stab am Samstag offiziell an Hans-Christoph Rademann weiter. Der 48-jährige Chefdirigent des RIAS Kammerchors hat bereits angekündigt, künftig vor allem mehr junge Leute für Bach begeistern zu wollen.

Zu dem Festakt war auch Bundespräsident Joachim Gauck gekommen. „Für sehr viele Menschen in aller Welt klingt Johann Sebastian Bach so, wie Hemuth Rilling ihn versteht und musiziert“, sagte Gauck laut vorab verbreitetem Redetext. „Ein außerordentlich intensives künstlerisches Leben findet heute einen gewissen Abschluss.“ Der 80 Jahre alte Rilling hatte die Bachakademie 1981 gegründet.




Unsere Empfehlung für Sie