Internationale Filmfestspiele Toronto Keira Knightley und Nicole Kidman auf dem roten Teppich

Von masa 

In der zweiten Hälfte der internationalen Filmfestspiele wird es noch einmal spannend: Nicole Kidman, Keira Knightley und weitere Stars feiern die Premiere ihrer neuen Filme auf dem roten Teppich.

Strahlend schön wie immer: Keiry Knightley beim Filmfest in Toronto. Foto: Invision 12 Bilder
Strahlend schön wie immer: Keiry Knightley beim Filmfest in Toronto. Foto: Invision

Toronto - In etwa zwei Monaten, am 15. November, werden Nicole Kidman und Troye Sivan in dem neuem US-Film „Boy Erased“ auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen sein. Jetzt haben sie ihren Streifen beim Filmfest in Toronto vorgestellt.

In Toronto bekamen gleich zwei Biografien eine Menge Aufmerksamkeit: Im gleichnamigen Film wird das Leben von der „Colette“ erzählt. Sie war eine französische Schriftstellerin und Varietékünstlerin. Produziert hat ihn der amerikanische Drehbuchautor Wash Westmoreland.

Der Film über den Lebensweg des Schauspielers John F. Donovan ist komplex. „The Death and Life of John F. Donovan“ wird erzählt anhand von Briefen, die sich Donovan und der Schauspieler Rupert Turner vor Donovans Tod schrieben. Rupert wird von dem elfjährigen kanadischen Nachwuchsschauspieler Jacob Tremblay gespielt. Das Drama hat am 10. September in Toronto Premiere gefeiert.

Anlässlich der Premieren haben die Stars der diversen Filme ein Stelldichein auf dem roten Teppich gefeiert. Sehen sie in der Bildergalerie, wer außerdem zu Gast in Toronto war.