Internet und Telefon Störung bei Telekom, Vodafone und 1&1 weitgehend behoben

Von red/dpa 

Viele Kunden der Deutschen Telekom können am Mittwochmorgen weder telefonieren noch das Internet nutzen. Eine Softwareaktualisierung ist Schuld an der Panne.

Wie viele Kunden der Deutschen Telekom von den Ausfällen betroffen waren, kann ein Sprecher des Unternehmens nicht sagen. Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg
Wie viele Kunden der Deutschen Telekom von den Ausfällen betroffen waren, kann ein Sprecher des Unternehmens nicht sagen. Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg

Bonn - Nach einer Panne bei einer Softwareaktualisierung sind bei der Deutschen Telekom am Mittwoch Internetzugang und Telefonverbindungen zeitweise gestört gewesen. Die Störung sei am frühen Morgen aufgetreten, inzwischen aber weitgehend behoben, sagte ein Telekomsprecher am Vormittag in Bonn. Wie viele Telekomkunden von den Ausfällen betroffen waren, konnte er nicht sagen.

Auch andere Internetanbieter wie Vodafone oder United Internet 1&1 meldeten Ausfälle, weil sie den letzten Kabelabschnitt bis zum Kunden, die sogenannte letzte Meile, von der Telekom mieten. Seit dem Vormittag stünden aber wieder alle Angebote zur Verfügung, sagte ein Sprecher von United Internet.