Interview mit Kickers-Präsident Rainer Lorz Lorz über eine mögliche Ausgliederung

Sport: Jürgen Frey (jüf)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken
Könnte eine Ausgliederung der finanzielle Befreiungsschlag sein.
Wir schauen generell, wie wir unseren Verein auf stabile Füße stellen können. Die Ausgliederung ist ein mögliches Modell, um über eine neue Struktur Eigenkapital reinzubringen.
Wie weit sind Sie?
Wir prüfen die Machbarkeit, wägen in einem Prozess Vor- und Nachteile ab. So ein Projekt bricht man nicht übers Knie.
Gibt es künftig einen Sportlichen Leiter?
Kurzfristig nicht. Schon aus finanziellen Gründen. Ich glaube aber auch, dass wir derzeit mit einem kleinen Team ordentliche Arbeit abliefern.
Ist an eine Erweiterung der sportfachlichen Kompetenz in den Gremien gedacht?
Wenn, dann wäre diese im Präsidium richtig aufgehängt. Derzeit fehlt es aber an realisierbaren Kandidaten.
Was wünschen Sie sich für die Saison?
Zunächst ist ein guter Start mit den Heimspielen gegen Worms und Koblenz sehr wichtig. Das wird nicht leicht, aus vier Spielen holten wir gegen diese Gegner letzte Saison nur zwei Punkte.

Stuttgarter Kickers - Regionalliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle




Unsere Empfehlung für Sie