iPad Air Stuttgart muss auf das luftige Tablet warten

Von  

Allerheiligen macht Apple-Fans in Teilen Deutschlands einen Strich durch die Rechnung - wegen des Feiertags können sie auch im Südwesten frühestens am Samstagmorgen ein iPad Air in den Händen halten.

Allerheiligen macht Apple-Fans in Teilen Deutschlands einen Strich durch die Rechnung - wegen des Feiertags können sie auch im Südwesten frühestens am Samstagmorgen ein iPad Air in den Händen halten. Erste Eindrücke von den neuen iPad-Modellen gibt es in unserer Fotostrecke - klicken Sie sich durch! Foto: dpa 21 Bilder
Allerheiligen macht Apple-Fans in Teilen Deutschlands einen Strich durch die Rechnung - wegen des Feiertags können sie auch im Südwesten frühestens am Samstagmorgen ein iPad Air in den Händen halten. Erste Eindrücke von den neuen iPad-Modellen gibt es in unserer Fotostrecke - klicken Sie sich durch! Foto: dpa

Stuttgart - Bei der Apple-Keynote am 22. Oktober 2013 im Yerba Buena Center in San Francisco hatte es seinen ersten großen Auftritt - das iPad Air.

Und obwohl die ganz großen Überraschungen beim runderneuerten Tablet ausgeblieben sind - Apple spendierte dem iPad Air zum Beispiel weder eine stärkere Kamera noch einen Fingerabdrucksensor -, fiebern unzählige User auf der ganzen Welt dem Erscheinungsdatum des luftigen Tablets entgegen - dem 1. November um 8 Uhr.

1. November ... da war doch was? Genau: Allerheiligen. Und dieser Feiertag sorgt nicht nur in weiten Teilen Europas für geschlossene Geschäfte, auch in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland schauen Apple-Fans an diesem Tag nicht auf ihr neues Tablet, sondern vielmehr in die Röhre. Vom Feiertag sind unter anderem die offiziellen Apple Stores in Sindelfingen, Augsburg, Köln, München und Oberhausen betroffen.

Die Extra-Wartezeit aufs neue iPad Air beträgt 24 Stunden

Doch allzu schlimm ist die Situation in den fünf Bundesländern nun auch wieder nicht. Zum einen können Hardcore-Fans im Südwesten sich auf den Weg in einen Apple-Store in einem nicht vom Feiertag betroffenen Bundesland, beispielsweise ins hessische Frankfurt, machen. 

Für diejenigen, die es nicht ganz so eilig haben, beträgt die Extra-Wartezeit dann auch nur 24 Stunden, denn am Samstagmorgen öffnen die offiziellen Apple-Stores in den betroffenen Bundesländern, wie beispielsweise der Store in Sindelfingen, um 8 Uhr ihre Pforten. Und dann heißt es wieder mal: Schlange stehen.

Der Erscheinungstermin des ebenfalls auf der Keynote vorgestellten iPad mini mit Retina-Display steht übrigens noch nicht fest. Laut Apple soll es noch im November in die Läden kommen.

Erste Eindrücke von den neuen iPad-Modellen gibt es in unserer Fotostrecke - klicken Sie sich durch!