Italiens EM-Sieg gegen England Deshalb wird Giorgio Chiellini im Netz gefeiert

Italiens Verteidiger Chiellini wird zum inoffiziellen EM-Helden. Foto: imago images/PA Images 12 Bilder
Italiens Verteidiger Chiellini wird zum inoffiziellen EM-Helden. Foto: imago images/PA Images

Im EM-Finale stoppt Giorgio Chiellini Englands Bukayo Saka, indem er ihn am Trikot zu Boden zieht. Das Foul sorgt im Netz für Erheiterung und macht den Italiener zum Schrecken der „Three Lions“.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Auch wenn offiziell der italienische Torhüter Gianluigi Donnarumma zum besten Spieler der Fußball-Europameisterschaft gekürt worden ist, der EM-Held in den Sozialen Netzwerken heißt Giorgio Chiellini. Mit seinem Foul gegen Englands Bukayo Saka im Finale am Sonntagabend hat der 36-Jährige im Internet für viel Erheiterung gesorgt.

Lesen Sie auch aus unserem Angebot: Twitter-Reaktionen zu Italien gegen England

Diese Gelbe Karte schien er gerne in Kauf genommen zu haben: Als Saka in der Nachspielzeit an Chiellini vorbeilief, packte der Italiener zu und zog den 19-Jährigen am Trikot zu Boden. Die klare Botschaft an den Engländer: „An mir kommst du nicht vorbei!“ Dann wird Italien Europameister. Das Foul von Chiellini steht nun sinnbildlich für einen geplatzten englischen Traum – und dient der Netzgemeinde als Basis für eine Reihe von humorvollen Memes.

Die meisten Gag-Bildchen nahmen das Selbstvertrauen der Engländer aufs Korn: „Football is coming home“. Für sie war der Meisterpokal zum Greifen nah – und dann kam Chiellini.

Aus „It’s comin home!“ wurde „It’s coming Rome!“.

Einige Memes sahen in dem Trikot-Ziehen eine lebensrettende Aktion. Zumindest erinnerte Chiellinis Bewegung die Autoren daran. Einmal Saka am Rande einer Klippe:

Dann hindert der italienische Verteidiger den Engländer daran, bei Rot über die Ampel zu gehen.

Wie hätte der berühmte Maler Vincent van Gogh diese Szene gemalt? Die Antwort auf diese Frage wird fleißig von vielen Usern geteilt.

Aber auch die Italiener werden auf die Schippe genommen. Laut einem User passiert nämlich folgendes, wenn man in Anwesenheit eines Italieners eine Pizza mit Ananas belegen möchte.

Auch die ungeduldigen Deutschen im ICE sind ein Thema:

Chiellini wird zum Schrecken der Engländer erklärt.




Unsere Empfehlung für Sie