Jahresrückblick 2019 im Kreis Ludwigsburg Ein Horrorflug und Streit um eine Stripteaseshow

Von  

Welche Aufreger und Überraschungen gab es 2019 im Kreis Ludwigsburg? Wir haben das Jahr in Text und Bildern zusammengefasst. Im letzten Teil blicken wir zurück auf die Monate September bis Dezember.

Großes Spektakel im Oktober in Vaihingen/Enz:  42 Anwohner müssen ihre Häuser verlassen, weil die marode Egelseebrücke gesprengt wird. Foto: factum/Simon Granville 18 Bilder
Großes Spektakel im Oktober in Vaihingen/Enz: 42 Anwohner müssen ihre Häuser verlassen, weil die marode Egelseebrücke gesprengt wird. Foto: factum/Simon Granville

Kreis Ludwigsburg - Noch einmal schlafen, dann ist das Jahr 2019 auch schon wieder vorbei – und es war ein ereignisreiches Jahr. Es gab Überraschungen, es wurden Jubiläen gefeiert und tragische Schicksale öffentlich.

Lesen Sie hier: Das war von Januar bis April im Kreis Ludwigsburg los

Im letzten Drittel des Jahres mussten vor allem die armen Autofahrer leiden: Sie waren geplagt von angekündigten Fahrverboten, Parkgebühren und Bauarbeiten. Außerdem haben im Herbst ein neuer Oberbürgermeister und ein neuer Landrat das Ruder übernommen.

Hier geht es zum zweiten Teil unseres Jahresrückblicks 2019

Was sonst noch wichtig war, und welche Ereignisse wahrscheinlich in Erinnerung bleiben? Wir haben das Jahr in einer Bildergalerie zusammengefasst. Hier kommen die Monate September bis Dezember. Viel Spaß beim Durchklicken!




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie