Jahresrückblick Was 2013 in Stuttgart los war

In unserer Bildergalerie blicken wir zurück auf zwölf Ereignisse, die Stuttgart im Jahr 2013 bewegt haben. Foto: Steinert 31 Bilder
In unserer Bildergalerie blicken wir zurück auf zwölf Ereignisse, die Stuttgart im Jahr 2013 bewegt haben. Foto: Steinert

Ein neuer Oberbürgermeister, ein neuer VfB-Trainer, ein vermisster Mops: 2013 war ein bewegtes Jahr für Stuttgart. Wir blicken zurück auf diese und andere Ereignisse und zeigen, was im vergangenen Jahr in der Stadt alles los war.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Ein neuer Oberbürgermeister, ein neuer VfB-Trainer, ein vermisster Mops: 2013 war ein bewegtes Jahr für Stuttgart. Fritz Kuhn zum Beispiel trat im Januar sein Amt als OB und Nachfolger von Wolfgang Schuster an. Er präsentiert sich gern als Kümmerer, nimmt sich populärer Themen persönlich an, stößt mit seiner Art aber auch auf Kritik. 

Oder der Tag, als Willem Alexander und seine Frau Máxima als frischgekröntes Königspaar der Landeshauptstadt einen Besuch abstatteten - für viele Fans von Europas Royals sicherlich ein Highlight des Jahres. Und nicht zu vergessen das wohl am heißesten diskutierte Thema des Jahres: der wegen Brandschutz-Bedenken geschlossene Fernsehturm.

In unserer Bildergalerie blicken wir zurück auf diese und andere Ereignisse, die Stuttgart im Jahr 2013 bewegt haben. Klicken Sie sich durch!




Unsere Empfehlung für Sie