Jahresvorschau Diese Schlagzeilen wollen wir 2012 lesen

Von Henrik Lerch/Bettina Breuer/ 

VfB? SSB? Wilhelma? Wir wagen einen Ausblick aufs Jahr 2012 - nicht immer ganz ernst gemeint.

Gleich zu Anfang des Jahres soll eine Frage entschieden werden, die die ganze Nation bewegt: Wer tritt denn nun die Wetten, dass...?-Nachfolge von Thomas Gottschalk an? Die Antwort kommt überraschend aus Stuttgarts Comedyszene und die bundesweite Presse titelt nicht ohne Neid: Schwäbischer Gottschalk-Klon übernimmt Wetten, dass ...?. Groß, blond und vorlaut ist Michael Gaedt von der Kleinen Tierschau ja allemal und damit seinem Vorgänger praktisch wie aus dem Gesicht geschnitten. Foto: Vereinigte Kunstwerke - Joachim Maier 14 Bilder
Gleich zu Anfang des Jahres soll eine Frage entschieden werden, die die ganze Nation bewegt: Wer tritt denn nun die "Wetten, dass...?"-Nachfolge von Thomas Gottschalk an?
Die Antwort kommt überraschend aus Stuttgarts Comedyszene und die bundesweite Presse titelt nicht ohne Neid: "Schwäbischer Gottschalk-Klon übernimmt 'Wetten, dass ...?'". Groß, blond und vorlaut ist Michael Gaedt von der "Kleinen Tierschau" ja allemal und damit seinem Vorgänger praktisch wie aus dem Gesicht geschnitten.

Foto: Vereinigte Kunstwerke - Joachim Maier

Stuttgart - Das Jahr 2011 geht nun zu Ende, das Jahr 2012 scharrt schon ungeduldig mit den Hufen.

Und 2012 wird für Stuttgart dicke Schlagzeilen mit sich bringen, das ist klar. Den VfB wird's betreffen, und auch die Kickers. Die Wilhelma bekommt große Aufmerksamkeit, ebenso die neue Stadtbibliothek, die Autobauer Daimler und Porsche und die SSB.

Glaskugel auf Möhringer Dachboden

Wie? Das wissen Sie noch gar nicht? Ach ja, können Sie ja gar nicht - schließlich haben ja nur wir in die redaktionseigene Glaskugel auf dem Dachboden des Pressehauses in Möhringen geschaut und dort die wichtigsten Schlagzeilen des kommenden Jahres gesehen.

Wollen Sie auch wissen, was 2012 in Stuttgart passieren wird? Dann klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den zwölf wichtigsten Schlagzeilen der kommenden zwölf Monate.

Übrigens, vielleicht werden Sie es schnell merken: Allzu ernst sollten Sie unsere Jahresvorschau nicht nehmen ...

Sonderthemen