James-Bond-Premiere in London Herzogin Kates Wow-Kleid – wie eine „Goldfinger“-Hommage

Dieser Look schlägt alles: Eine goldige Herzogin Kate bei der Premiere von „No Time To Die“, dem neuen James-Bond-Film. Foto: AFP/CHRIS JACKSON 8 Bilder
Dieser Look schlägt alles: Eine goldige Herzogin Kate bei der Premiere von „No Time To Die“, dem neuen James-Bond-Film. Foto: AFP/CHRIS JACKSON

Der Mode-Oscar wäre ihr sicher: Herzogin Kate zog bei der „No Time To Die“-Premiere in einem goldenen Cape-Kleid alle Blicke auf sich. Wie ein Hollywoodstar ging die Frau von Prinz William über den roten Teppich.

Digital Unit : Theresa Schäfer (the)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Da wurde Weltstar Daniel Craig einfach Nebensache: Mit einem atemberaubenden Abendlook hat Herzogin Kate bei der Weltpremiere von „No Time to Die“ („Keine Zeit zu sterben“) alle Blicke auf sich gezogen. Die Frau von Prinz William trug ein bodenlanges goldenes Capekleid, das über und über mit Pailletten besetzt war und im Scheinwerferlicht funkelte.

Die Modeexperten des einschlägigen Modeblogs „What Kate Wore“ erkannten das Kleid im „Goldfinger“-Look als ein Werk von Kates Lieblingsdesignerin Jenny Packham. Ein ähnliches Kleid der Designerin ohne Cape war am Abend online noch für 2800 Pfund (rund 3200 Euro) zu haben. Zu dem tiefausgeschnittenen Kleid, das an den Beinen leicht transparent war, und goldenen Ohrringen und Schuhen trug die 39 Jahre alte Herzogin von Cambridge ihre Haare hochgesteckt.

Fernsehmoderator und Modedesigner Guido Maria Kretschmer („Shopping Queen“) kommentierte für RTL vom Roten Teppich aus: „Ich glaub, das ist ein gutes Statement, der Welt auch mal zu zeigen, ich werd Königin, es wird kommen.“

Auch die britischen Zeitungen überschlugen sich vor Begeisterung über ihre schöne Herzogin: „Girl with the Golden Gown“ titelte die „Daily Mail“ und verriet, auch Bond-Hauptdarsteller Daniel Craig sei von Kates Outfit hingerissen gewesen. „Sie sehen aber sehr hübsch aus“, habe er der Herzogin gesagt. Die „Sun“ schwärmte, Kate habe „blendend“ ausgesehen.

Auch Prinz Charles war mit seiner Frau, Herzogin Camilla, zur Premiere geladen. Die vier royalen Gäste wurden vom Produzentenduo Barbara Broccoli und Michael G. Wilson begrüßt und sprachen dann auch mit Bond-Hauptdarsteller Daniel Craig.




Unsere Empfehlung für Sie