Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ Letzte Folge bei ZDFneo am Donnerstag

Von red/epd 

Am Donnerstag läuft Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ zum letzten Mal im Spartensender ZDFneo. Der Satiriker landet im Herbst 2020 mit einem überarbeiteten Format im Hauptprogramm des ZDF.

Jan Böhmermann lädt am Donnerstag zum letzten Mal zum „Neo Magazin Royale“ ein. (Archivbild) Foto: dpa/Ben Knabe
Jan Böhmermann lädt am Donnerstag zum letzten Mal zum „Neo Magazin Royale“ ein. (Archivbild) Foto: dpa/Ben Knabe

Mainz - Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ läuft am Donnerstag zum letzten Mal im Spartensender ZDFneo. Nach einer Pause kehrt der Satiriker im Herbst 2020 mit einem überarbeiteten Format ins TV zurück - und zwar in das Hauptprogramm des ZDF. Der 38 Jahre alte Böhmermann präsentiert die Late-Night-Show seit 2013, zunächst als „Neo Magazin“ und seit 2015 als „Neo Magazin Royale“.

„Dass das ZDF uns bereits nach sechs Jahren in ZDFneo ins Hauptprogramm holt, mag wie eine kopflose Kurzschlussreaktion wirken, aber mir wurde vom ZDF glaubhaft versichert, dass dahinter ein genialer Plan steckt“, sagte Böhmermann am Dienstag. Die Pläne waren bereits im September bekanntgeworden. Den Wunsch, ins Hauptprogramm zu wechseln, hatte Böhmermann immer wieder auch lautstark in seiner Show geäußert.

Für das „Neo Magazin Royale“ hagelte es Grimme-Preise

Regelmäßig machten Böhmermann und sein von dem Kölner Unternehmen bildundtonfabrik produziertes „Neo Magazin Royale“ in den vergangenen Jahren mit Scoops und satirischen Aktionen auf sich aufmerksam und sorgten für Kontroversen. Mit seinem im März 2016 in der Sendung vorgetragenen Gedicht „Schmähkritik“ über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan löste Böhmermann eine Staatsaffäre aus. Böhmermann und das „Neo Magazin Royale“ wurden insgesamt vier Mal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet, einen weiteren Grimme-Preis gab es für die Sendung „Lass dich überwachen! Die Prism is a Dancer Show“, die als Auskopplung aus dem Magazin entstanden ist.

Die Abschiedsfolge des „Neo Magazin Royale“ ist am Donnerstag ab 22.15 Uhr bei ZDFneo zu sehen und bereits ab 20.15 Uhr in der ZDF-Mediathek abrufbar. Ab 23.30 Uhr strahlt ZDFNeo bis 5.25 Uhr am Freitagmorgen ausgewählte Wiederholungsfolgen der Show aus.