Jane-Fonda-Dokumentation Jane Fondas 80-jährige Lebensgeschichte in einem Film

Von masa 

Der Dokumentarfilm „Jane Fonda in Five Acts“ erzählt die Lebensgeschichte der amerikanischen Oscarpreisträgerin. Die Premiere der HBO-Produktion fand in Los Angeles statt – wir zeigen Fotos der Premierengäste.

Jane Fondas Dokumentarfilm heißt „Jane Fonda in Five Acts“. Foto: Getty 9 Bilder
Jane Fondas Dokumentarfilm heißt „Jane Fonda in Five Acts“. Foto: Getty

Los Angeles - Im stolzen Alter von 80 Jahren glänzt die zweifache Oscarpreisträgerin Jane Fonda auf dem roten Teppich in Los Angeles. Sie kam für die Premiere ihrer Dokumentation „Jane Fonda in Five Acts“ zu dem Filmfestival.

In der Produktion des New Yorker Fernsehprogrammanbieters HBO wird das Leben der Schauspielerin und Aktivistin in fünf Kapiteln und 133 Film-Minuten dargestellt. Laut dem Online-Portal „kino-zeit.de“ wurde Jane Fonda, die Tochter des amerikanischen Schauspieler Henry Fonda für den Dokumentarfilm 21 Stunden lang interviewt. Darin interpretiert sie ihre persönliche Entwicklung auf ihrem Lebensweg, der anfangs von einer schwierigen Kindheit geprägt war und später zu großen Erfolgen wie dem Film „Barberella“ und ihrem Fitness-Video „Jane Fonda’s Workout“ führte.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie, wer bei der Premiere zu Gast war.