Johanneskirche am Feuerseeplatz Unbekannte brechen Opferkasse und Chorraum auf

Von jor 

Unbekannte stehlen in der Johanneskirche am Feuerseeplatz Geld aus einer Opferkasse. Zudem versuchen sie, den Chorraum aufzubrechen. Eine Mitarbeiterin begegnete zuvor womöglich einem Täter und kann ihn beschreiben.

Unbekannte haben aus einer Kirche am Feuerseeplatz Geld gestohlen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Unbekannte haben aus einer Kirche am Feuerseeplatz Geld gestohlen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Die Polizei sucht nach unbekannten Tätern, die am Dienstag in der Johanneskirche am Feuerseeplatz eine Opferkasse aufgebrochen und daraus Geld gestohlen haben sollen. Der Versuch, noch mehr Geld aus einer Kasse am Schriftenstand im Eingangsbereich zu stehlen, blieb derweil ohne Erfolg.

Zudem hebelten die Täter, die die Kirche offenbar während der Öffnungszeiten betraten, eine Tür zum Chorraum auf und durchwühlten dort die Schränke – entwendet wurde nach Angaben der Polizei nach jetzigem Stand hier jedoch nichts. Als eine Kirchen-Mitarbeiterin gegen 16.20 Uhr ihren abschließenden Kontrollgang durchführte, fiel der Frau ein Mann auf, der ihr während eines Gesprächs dubios vorkam.

Er soll 30 bis 40 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß gewesen sein. Zudem hatte er längeres Haar und war von schlanker Statur – er trug eine schwarze Stoffumhängetasche und sprach akzentfrei Deutsch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 071189903300 zu melden.

Sonderthemen