Ein Däne mit Malmö-Erfahrung soll das kriselnde Schweden zurück in die Erfolgsspur bringen. Als Aktiver hat der 47-Jährige einst auch in der Bundesliga gespielt.

Der frühere dänische Bundesligaprofi Jon Dahl Tomasson wird neuer Fußball-Nationaltrainer von Schweden. Das gab der schwedische Fußballverband SvFF am Montag bekannt. Er freue sich darauf, „in Blau und Gelb zu denken, zu sprechen und zu träumen“, wurde der 47-Jährige in der Verbandsmitteilung zitiert. Zwischen 2005 und 2007 hatte Tomasson für den VfB Stuttgart gespielt. 

 

Zusammen mit dem niederländischen Co-Trainer Remy Reijnierse werde Tomasson seinen neuen Job bei der Schweden-Auswahl am 1. März antreten. Ihre Verträge erstrecken sich demnach bis zur Qualifikation zur WM 2026 mit automatischer Verlängerung im Falle einer erfolgreichen Qualifikation.

Erfolgreiche Trainerjahre in Malmö

Tomasson hatte zuletzt die Blackburn Rovers trainiert und hatte davor von Anfang 2020 bis Ende 2021 zwei erfolgreiche Trainerjahre beim schwedischen Rekordmeister Malmö FF erlebt. 

Der SvFF hatte sich im November nach der verpassten EM-Qualifikation vom bisherigen Nationaltrainer Janne Andersson getrennt. In der Qualifikations-Gruppe F war das Team mit deutlichem Rückstand auf Belgien und Österreich nur auf Tabellenplatz drei gelandet.