Jubiläumself des VfB Stuttgart Knallgöwer, Klinsi und andere Kultfiguren

Von ggp 

Auch unsere Redaktion macht mit bei der Wahl der VfB-Jubiläumself. Heute: der Sportredakteur Gerhard Pfisterer. So sieht seine VfB-Traumelf aus.

Ein Bild aus dem Jahr 1987: Karl Allgöwer und Jürgen Klinsmann (rechts) Foto: Baumann 14 Bilder
Ein Bild aus dem Jahr 1987: Karl Allgöwer und Jürgen Klinsmann (rechts) Foto: Baumann

Stuttgart - Am 9. September wird der Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart 125 Jahre alt. Seit diesem Montag bietet unser Portal Ihnen die Möglichkeit, zu diesem Anlass eine VfB-Jubiläumself zusammenzustellen. Mehrere Dutzend Legenden stehen zur Auswahl. Auch ein Trainer darf gewählt werden. Da möchte unsere Redaktion natürlich nicht nachstehen – und wählt mit. Heute: der Sportredakteur Gerhard Pfisterer, geboren 1981.

Bei seiner Auswahl hat er nicht nur sportliche Fähigkeiten wie bei einer klassischen Jahrhundertelf herangezogen, sondern besonders Kriterien wie die Identifikation mit dem Verein und die Rolle eines Spielers als Idenfikationsfigur. Seine Jubiläumself ist vielmehr eine Traditionself, weshalb noch aktive Spieler wie Christian Gentner oder Mario Gomez kategorisch außen vor bleiben. Aus allen großen Epochen sind Akteure berücksichtigt – vom ersten WM-Fahrer des VfB über den ersten Weltmeister und einen Vertreter des magischen Dreiecks bis hin zu dem Mann, nach dem das Vereinsmaskottchen Fritzle benannt ist.

Die komplette Auswahl sehen Sie in der Bildergalerie – viel Spaß beim durchklicken.

Sie wollen auch abstimmen? Hier geht es lang!