„Jugend Musiziert“ in Bietigheim-Bissingen Jungmusiker im Kreis erfolgreich

Von cb 

Sie haben gegeigt, geflötet, gezupft und gesungen und waren dabei auch noch äußerst erfolgreich: Die jungen Teilnehmer bei „Jugend Musiziert“ aus dem Landkreis Ludwigsburg haben viele Preise eingefahren.

  Foto: factum/Granville
  Foto: factum/Granville

Ludwigsburg - Die jungen Musiker im Landkreis Ludwigsburg brauchen sich im Vergleich zum Rest des Landes hinsichtlich ihrer Leistungen nicht zu verstecken: Unter den insgesamt 948 ersten Preisen, die beim 55. Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Bietigheim-Bissingen an Teilnehmer aus dem ganzen Land vergeben wurden, gingen 43 erste Preise, 25 zweite Preise sowie zwei dritte Preise in den Landkreis.

Besonders erfolgreich waren dabei die Musikschüler aus Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen: Hier errangen jeweils 13 Wettbewerbsteilnehmer einen ersten Preis. Vier erste Preise gingen nach Besigheim, aus Remseck und Vaihingen an der Enz erspielten sich jeweils drei Musiker den Sieg und somit die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb im Mai in Lübeck. Aus Asperg und Korntal-Münchingen kommen jeweils zwei erste Preisträger, während nach Bönnigheim, Ditzingen und Freudental je ein erster Preis ging.

Landesmusikrat ist sehr zufrieden

Insgesamt haben knapp 1800 junge Menschen an dem Landeswettbewerb teilgenommen, etwa 4000 Besucher hörten sich die Beiträge in 19 verschiedenen Spielstätten an. Bewertet wurden die jungen Musiker von 120 Juroren. Die große Zahl der Preise ist nach Angaben des veranstaltenden Landesmusikrates Baden-Württemberg „außergewöhnlich hoch“. Es sei „ein absolut super Ergebnis, wir sind sehr zufrieden mit der Teilnehmerzahl und auch mit den vielen Preisen auf hohem Niveau“, sagte eine Sprecherin.




Veranstaltungen