Jugendrat Süd Ein Filmfestival und viele Pläne

Für das Filmfestival zum Thema Foto: dpa
Für das Filmfestival zum Thema Foto: dpa

Gewalt ist das Thema des nächsten Filmwettbewerbs, den der Jugendrat Süd gemeinsam mit dem Stadtteilkino Heslach ausruft.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

S-Süd -
Gewalt ist das Thema des nächsten Filmwettbewerbs, den der Jugendrat Süd gemeinsam mit dem Stadtteilkino Heslach ausruft. Bis zum 17. März können sich junge Filmteams anmelden, bis zum 3. Juni müssen sie ihre Arbeiten abgegeben haben. In welcher Form die Teilnehmer sich mit dem Thema Gewalt auseinandersetzen, das wollen die Jugendräte den Filmteams überlassen. Ob Dokumentation, Drama oder als Zeichentrickfilm – dazu machten die Jugendräte bewusst keine Vorgaben.

Für diejenigen, die zwar Ideen zum Thema des Filmwettbewerbs haben, aber nicht wissen, wie sie diese filmisch umsetzen sollen, ist ein Workshop geplant. Für die zweite Aprilhälfte wollen Stadtteilkino und Jugendrat einen Regisseur einladen, um Amateuren ein paar Handkniffe zu zeigen. Sobald das Datum für den Workshop steht, wollen die Jugendräte mit der Werbung für den Wettbewerb beginnen. Anfang Februar erfahren Interessierte dann, wo, wie und zu welchen Bedingungen sie sich für den Wettbewerb anmelden können.

Der Filmwettbewerb ist aber nicht das einzige Projekt auf der Agenda des Jugendrats Süd. Neben der Teilnahme am Heusteigviertelfest und Aktionen wie „Beweg dich“ planen die Jugendlichen eine Neuauflage ihres Urban-Gardening-Projekts. Sie wollen einige vernachlässigte Baumbeete umgestalten.




Unsere Empfehlung für Sie