Hildrizhausen Neuer Tischkicker für Jugendtreff

Am Tischkicker können sich die Jugendlichen nach Herzenslust austoben. Foto: hos
Am Tischkicker können sich die Jugendlichen nach Herzenslust austoben. Foto: hos

Im Jugendtreff in Hildrizhausen steht neuerdings ein Tischkicker. Lange mussten die Jugendlichen auf die neue Anschaffung warten, doch nun ist die Freude groß.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Hildrizhausen - Was lange währt. . . Der neue Kickertisch im Jugendtreff Hildrizhausen ist bereits seit zwei Jahren in der Mache. Lange mussten die Jugendlichen der neuen Anschaffung entgegen fiebern, doch nun ist sie endlich da: In der letzten Woche konnte das bereits vor einiger Zeit besorgte Spielgerät nun endlich auch offiziell übergeben werden und feierte mit einem kleinen Turnier auch gleich seine gelungene Feuertaufe.

Außer Konkurrenz drehte dabei sogar Bürgermeister Matthias Schöck an den Stangen. Der Präsident des Württembergischen Fußballverbandes ließ dabei als ehemaliger Torwart vor allem in der Abwehr seine Klasse aufblitzen. In erster Linie aber steht damit den Kindern und Jugendlichen nach dem Billardtisch eine weiteres aktives Spielgerät zur Verfügung – die sie derzeit nach den geltenden Regeln auch gemeinsam nutzen dürfen.

„Grauselig für die Kids, wie Corona manche Themen ausbremst“, ärgert sich Harry Sommer über die große Verzögerung. „Wir lassen uns nicht unterkriegen“, bleibt der Hildrizhausener Jugendreferent aber trotz der neuerlichen Restriktionen optimistisch, dass der Jugendtreff seine Türen nicht wieder schließen muss.

Für den neuen Tischkicker bewilligte die Stiftung der Vereinigten Volksbank eine Spende von 1000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie