Fellbach Vermisster Junge wieder aufgetaucht

Von red/jo/loj 

In Fellbach suchte die Polizei nach einem vermissten Zehnjährigen. Nach der Veröffentlichung eines Lichtbild hat sie den Jungen am Donnerstagnachmittag aufgegriffen.

Bei der Suche ist am Mittwochabend auch ein Hund im Einsatz gewesen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 4 Bilder
Bei der Suche ist am Mittwochabend auch ein Hund im Einsatz gewesen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Stuttgart/Fellbach - Zur Suche des vermissten Zehnjährigen namens Nick hat die Polizei ein Lichtbild des Jungen veröffentlicht. Das Kind wird in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) seit dem Mittwochabend vermisst. Der Junge hatte gegen 21:00 Uhr nach einem Streit sein Wohnhaus unbemerkt verlassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Gegen 16.30 Uhr habe die Polizei den Jungen aufgegriffen, teilten die Beamten am Donnerstagnachmittag mit.

Die Suche mit Polizeihubschrauber und der Rettungshundestaffel des Rems-Murr-Kreis verliefen demnach zunächst ohne Erfolg. „Es liegen bislang keine Hinweise auf eine Straftat vor“, heißt es von der Polizei. Allerdings sei zu befürchten, dass sich der Zehnjährige in einer hilflosen Lage befindet. Möglicherweise sei der Junge mit dem Zug in Richtung Ulm/Neu-Ulm unterwegs, hieß es zunächst. Die Polizei fand ihn aber in seinem Heimatort Fellbach. Wo er sich über die Nacht aufgehalten hatte, nannte sie keine Details.