Kaisersbach Brand in Haus von Aalener Kriminalpolizei-Direktor

In Kaisersbach ist die Garage des Aalener Kriminalpolizei-Chefs in Brand geraten. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Foto: SDMG
In Kaisersbach ist die Garage des Aalener Kriminalpolizei-Chefs in Brand geraten. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Foto: SDMG

Bei dem am Montagabend in Brand geratenen Einfamilienhaus in Kaisersbach handelt es sich um das Haus des Aalener Kriminalpolizei-Chefs. Der Schaden wird auf eine viertel Million Euro geschätzt.

Kaisersbach - In Kaisersbach im Rems-Murr-Kreis hat der Brand in einer Garage auf ein Einfamilienhaus übergegriffen. Wie die Deutsche Presseagentur (dpa) berichtet, handelt es sich dabei um das Haus des Aalener Kriminalpolizei-Chefs.

Das Feuer verursachte einen Schaden in Höhe von 250 000 Euro. Ein Polizeisprecher bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der „Bild“-Zeitung. Das Feuer war laut Polizei am Montagabend ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, da Nachbarn die Bewohner rechtzeitig warnen konnten. Die genaue Brandursache ist unklar und wird untersucht.




Unsere Empfehlung für Sie