Stadtkirche in Stuttgart-Vaihingen Kantorei singt die Johannespassion

Fast 100 Chorsänger musizieren am Sonntag in der Stadtkirche in Stuttgart-Vaihingen. Foto: z
Fast 100 Chorsänger musizieren am Sonntag in der Stadtkirche in Stuttgart-Vaihingen. Foto: z

In dem Werk von Johann Sebastian Bach geht es um den Leidensweg Jesu Christi. Orchester, Chor und Solisten in der Stadtkirche in Stuttgart-Vaihingen vertonen die Geschichte auf eine besondere Art.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Vaihingen - Zur Karwoche führt die Kantorei Vaihingen am Sonntag, 9. April, die Passionswerke von Johann Sebastian Bach auf. Sie zeigen den Leidensweg Jesu von der Verurteilung bis zur Kreuzigung. Die Geschichte folgt den Evangelien von Johannes und Matthäus. „Die Johannespassion ist sehr griffig, auch für Menschen, die sie noch nicht kennen“, sagt Gabriele Timm-Bohm. Sie ist die Kantorin und Kirchenmusikdirektorin. Das liege auch daran, dass Chor, Orchester und Solisten die Geschichte auf unterschiedlichen Ebenen erzählten: Choräle, Erzählungen und Bibeltext ergänzen die Melodien. „Die Musik gibt Hinweise auf den Text“, sagt Timm-Bohm. Wenn es zum Beispiel um die Geißelung Jesu gehe, spiegele sich das Geräusch der Peitsche auch im Ton wieder.

Wie eine Oper ohne Bild

„Die Johannespassion kann man sich wie eine Oper ohne Bild vorstellen“, sagt Timm-Bohm. Die Rollen sind auf verschiedene Solisten verteilt. Die Personen werden außerdem durch ihnen zugeschriebene Instrumente begleitet. Beim Konzert in der Stadtkirche singen die Solistinnen Christina Wieland im Sopran und Mirjam Künstner im Alt. Der Bachpreisträger Dávid Szigetvári singt den Evangelisten im Tenor, Arthur Canguçu singt die Bass-Arien und Teru Yoshihara singt im Bass die Christusworte. Daneben vertonen mehr als 90 Chorsänger das Werk.

„Es ist irre schwer für den Chor, schnell und rhythmisch sehr diffizil“, sagt Timm-Bohm. Der Chor singe viele kurze Einwürfe. „Da muss er wie ein Rennauto direkt starten“, sagt sie. Seit Weihnachten wird deshalb geprobt. „Ich freue mich am meisten auf die Musik“, sagt Timm-Bohm. Bislang seien schon viele Karten verkauft worden.

Die Kantorei Vaihingen tritt am Sonntag, 9. April, in der evangelischen Stadtkirche, Pfarrhausstraße 14, auf. Los geht es um 17 Uhr. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Sie kosten – je nach Sitzplatz – zwischen acht und 22 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie