Karfreitag Das sagen die Kirchen

Von SIR/dpa 

KIRCHEN: Die Kirchen heben die Bedeutung des Feiertages - etwa Karfreitag - hervor. „Ich kann jedenfalls nicht nachvollziehen, dass es eine solche Zumutung sein soll, an einem Tag in diesen 365 Tagen des Jahres einmal nicht zu feiern“, sagte Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, am Donnerstag dem Südwestrundfunk. Das Leiden der Welt solle im Zentrum stehen, daher gehe die Bedeutung über das Christentum hinaus. Auch Kirchen in Baden-Württemberg pochen auf den stillen Karfreitag.