Katzenbachsee in Zaberfeld Exhibitionist bittet Frau um Hilfe beim Onanieren

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Eine 29-Jährige geht am Freitagabend mit ihrem Hund am Katzenbachsee in Zaberfeld spazieren, als sie auf einen nackten Mann trifft. Dieser grüßt die Frau zuerst, bevor er die Verfolgung aufnimmt und onaniert. Die Polizei sucht Zeugen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Zaberfeld - Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat am Freitagabend eine 29 Jahre alte Frau am Zaberfelder Katzenbachsee (Kreis Heilbronn) sexuell belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, war die Frau gegen 19 Uhr mit ihrem Hund am Katzenbachsee unterwegs, als sie auf dem Fußweg um den See einen nackten Mann liegen sah. Dieser grüßte die 29-Jährige zunächst. Als sie an ihm vorbeigelaufen war, nahm der Unbekannte die Verfolgung auf. Währenddessen begann der Mann zu onanieren. Dabei soll er die Frau aufgefordert haben, ihn zu unterstützen. Die 29-Jährige lief davon und informierte die Polizei.

Die Frau beschreibt den mutmaßlichen Exhibitionisten wie folgt: Etwa 1,75 Meter groß und circa 20 bis 30 Jahre alt. Er habe einen hellen Hauttyp und dunkelblonde, kurze, Wuschelhaare. Außerdem sei er schlank und drahtig gewesen und habe eine schwarze Brille mit rechteckigen Gläsern getragen. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07131/104 4444 zu melden.

Unsere Empfehlung für Sie