Katzencontent 3: Listen sind für das Internet wie gemacht

Digital Unit: Jan Georg Plavec (jgp)

Seit einigen Jahren steigt die Zahl dieser Listen exponentiell und zwar fast nur im Internet. Solche Onlinebeiträge nennen sich „Listicles“ – zusammengesetzt aus den englischen Worten „list“ und „article“: Artikel in Listenform, als Wort, Bild oder Video. Buzzfeed ist der bekannteste Produzent von Listicles. Vor ein, zwei Jahren schwappte der Trend nach Europa, aufgesprungen ist etwa der Anbieter Upcoming.




Unsere Empfehlung für Sie