Gäste müssen den Freibadbesuch vielerorts besser planen. Längst nicht mehr alle haben dauerhaft geöffnet, zeigt ein Blick in den Kreis Ludwigsburg. Künftig dürfte sich das Problem sogar verschärfen.

An einigen Freibädern im Land stehen Badegäste an manchen Tagen oder zu manchen Stunden vor verschlossenen Türen. Die Gründe hierfür sind nicht etwa die hohen Energiepreise – manches Bad hat deshalb pragmatisch die Wassertemperaturen gesenkt – oder marode Bäder. Sondern es sind Personalprobleme: Schwimmmeister und Aushilfen fehlen. Auch im Kreis Ludwigsburg bereiten offene Stellen Sorge.