Kellerbrand in Filderstadt 30.000 Euro Schaden nach Brand in Wohnhaus

Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt nun zur Brandursache. (Symbolbild) Foto: dpa
Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt nun zur Brandursache. (Symbolbild) Foto: dpa

Im Heizraum eines Wohnhauses im Stadtteil Harthausen in Filderstadt (Kreis Esslingen) ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch unklar.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Filderstadt - Aus noch ungeklärten Gründen hat es am Mittwochmorgen im Keller eines Wohnhauses in der Reuchlinstraße im Stadtteil Harthausen in Filderstadt gebrannt. Das Feuer brach gegen 2.15 Uhr im Bereich der Pelletheizung beziehungsweise des Pelletlagers aus, teilt die Polizei mit. Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften aus und konnte den Brand schnell löschen. Dadurch wurde verhindert, dass die Flammen auf das Gebäude übergreifen. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug vor Ort. Verletzt wurde jedoch laut Polizei niemand. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro. Das Polizeirevier Filderstadt ermittelt nun zur Brandursache.




Unsere Empfehlung für Sie