Kempten Unbekannter zündet Hund an

Ein Unbekannter hat an Heiligabend einen Hund angezündet (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Unbekannter hat an Heiligabend einen Hund angezündet (Symbolbild). Foto: dpa

Offenbar hat ein Mann einen Hund in Kempten bei lebendigem Leib angezündet – die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Kempten - Ein noch unbekannter Mann hat an Heiligabend in Kempten einen Hund angezündet. Ein Passant hatte zunächst beobachtet, wie in einer Straße ein Feuer entfacht wurde, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als er den Unbekannten ansprach, flüchtete dieser auf einem Fahrrad in Richtung Innenstadt.

Erst dann realisierte der Zeuge, dass ein Hund mit hellem Fell in Brand gesteckt worden war. Nach Auskunft der Polizei wird davon ausgegangen, dass das Tier bei lebendigem Leib angezündet wurde und an den Folgen starb. Die Polizei fahndet mit einer detaillierten Beschreibung nach dem Tatverdächtigen und erhofft sich nun Hinweise aus der Bevölkerung.




Unsere Empfehlung für Sie