Kerstin Ott singt Regenbogenlieder mit Horizont: Der Schlagerstar sorgte in der Porsche-Arena für emotionale Momente. Unsere Eindrücke vom Konzert in Stuttgart.

Die Erfolgsgeschichte der Kerstin Ott begann ungewöhnlich genug – mit einem Lied, das sie lange zuvor am Küchentisch geschrieben und auf selbstgebrannten CDs verschenkt hatte. 2016 wurde „Die immer lacht“ zu einem Riesenhit, in einer Remix-Version von Stereoact, einem DJ-Duo auf dem Erzgebirge. Ott, geboren 1982, gelernte Malerin und Lackiererin, veröffentlichte seither vier Alben mit eigener Musik, erreicht eine erstaunlich große Fangemeinde in der Schnittmenge zwischen Schlager und LGBTQ-Community und reihte sich ein in die erste Liga der deutschen Schlagerstars. Sie sang gemeinsam mit Howard Carpendale, Andrea Berg und Helene Fischer. Die Porsche-Arena ist am Samstagabend nahezu ausverkauft.