Killenhof bei Kaisersbach Scheune brennt nieder

Von fro 

Beim Brand einer Scheune in Kaisersbach-Killenhof ist am Samstagnachmittag ein Sachschaden von rund 70 000 Euro entstanden.

Während der Löscharbeiten musste die Straße in Richtung Schwabenpark gesperrt werden. Foto: SDMG
Während der Löscharbeiten musste die Straße in Richtung Schwabenpark gesperrt werden. Foto: SDMG

Kaisersbach - Beim Brand einer Scheune in Kaisersbach-Killenhof ist am Samstagnachmittag nach ersten Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von rund 70 000 Euro entstanden. Die Feuerwehr, die gegen 16 Uhr alarmiert worden war, konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine Stallung in unmittelbarer Nähe verhindern. Verletzt wurde niemand.

Straße zum Schwabenpark zeitweise gesperrt

Während der Löscharbeiten musste die Straße zwischen Killenhof und Gmeinweiler zeitweise gesperrt werden, was sich auf den Verkehr von und zum Schwabenpark auswirkte. Zur Brandursache liegen der Polizei noch keine Hinweise vor.