Schon im Prozess, bei dem der heute 32-jährige Mann zu fünf Jahren Haft verurteilt wurde, hätten sich die entsprechenden Hinweise ergeben. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft hätten den Verdacht nun bestätigt. Der Beschuldigte, der seit einem Jahr in Haft sitzt, sei geständig. Er hatte bis zu seiner Festnahme einen evangelischen Kindergarten in Heilbronn geleitet. Die Missbrauchsfälle ereigneten sich aber offenbar nicht dort, sondern bei Stadtranderholungen.