Kirchheim Daimler kracht in Fiesta

Der Ford Fiesta hatte regelkonform an einer Roten Ampel angehalten, der nachfolgende Fahrer erkannte das zu spät und fuhr auf (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Julian Stratenschulte
Der Ford Fiesta hatte regelkonform an einer Roten Ampel angehalten, der nachfolgende Fahrer erkannte das zu spät und fuhr auf (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Julian Stratenschulte

Am Freitag ist ein Daimler an einer Kreuzung in Kirchheim (Kreis Esslingen) in einen stehenden Ford Fiesta gekracht. Der Fiesta-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu, der Blechschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.

Kirchheim unter Teck - Leichte Verletzungen und ein 4.000 Euro Blechschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls in Kirchheim am Freitag. Gegen 14.35 Uhr hielt der 38-jährige Fahrer eines Ford Fiesta in der Jesinger Straße im Bereich der Ausfahrt auf die B 297 verkehrsbedingt an einer roten Lichtzeichenanlage an. Der folgende 51-jährige Fahrer eines Daimler-Benz C 220 erkannte dies zu spät und fuhr auf den Ford Fiesta auf. Der Fiesta-Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen. Es entstand Schaden in Höhe von 4.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie