Kirchheim unter Teck Bauarbeiter von Bagger tödlich verletzt

Von SIR 

Tragischer Unfall an einer Baustelle in Kirchheim-Jesingen im Kreis Esslingen: Ein 36-jähriger Arbeiter wird zwischen einem Bagger und einer Hauswand eingeklemmt und erleidet tödliche Verletzungen. Den Bagger hatte ein 49-jähriger Arbeiter gefahren.

Ein 36-jähriger Mann ist am Mittwochmittag in Kirchheim-Jesingen auf tragische Weise ums Leben gekommen. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe 15 Bilder
Ein 36-jähriger Mann ist am Mittwochmittag in Kirchheim-Jesingen auf tragische Weise ums Leben gekommen. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe

Tragischer Unfall an einer Baustelle in Kirchheim-Jesingen im Kreis Esslingen: Ein 36-jähriger Arbeiter wird zwischen einem Bagger und einer Hauswand eingeklemmt und erleidet tödliche Verletzungen. Den Bagger hatte ein 49-jähriger Arbeiter gefahren.

Kirchheim unter Teck - Ein tragischer Arbeitsunfall hat sich am Mittwoch gegen 13.30 Uhr im Kirchheimer Stadtteil Jesingen (Kreis Esslingen) ereignet. Ein Bauarbeiter erlitt hierbei tödliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilt.

Folgendes war passiert: Ein 49-Jähriger Arbeiter war mit einem Bagger in einer etwa drei Meter tiefen Baugrube in der Vordere Straße mit Abrissarbeiten beschäftigt. Ersten Ermittlungen nach schwenkte er mit seinem Fahrzeug nach links und erfasste einen 36-jährigen Arbeiter mit dem hinteren rechten Eck des Baggers.

Der 36-Jährige wurde zwischen dem Fahrzeug und einer Hauswand eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen, denen er kurze Zeit später am Unfallort erlag.

In die Ermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Die Ortsdurchgangsstraße musste bis um 15.45 Uhr voll gesperrt werden.




Unsere Empfehlung für Sie