Kirchheim unter Teck Spaziergängerin entdeckt Exhibitionist auf Parkbank

Von Patrick Kuolt 

Eine Spaziergängerin hat am Samstagabend in Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) offenbar einen Exhibitionisten entdeckt. Der mutmaßliche Täter hatte dort nach Angaben der Frau auf einer Parkbank sitzend onaniert. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem mutmaßlichen Exhibitionisten verlief erfolglos (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Eine umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei nach dem mutmaßlichen Exhibitionisten verlief erfolglos (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Kirchheim - Wegen des Verdachts auf exhibitionistische Handlungen sucht das Polizeirevier Kirchheim unter Teck einen 20 bis 25 Jahre alten Mann. Wie die Polizei berichtet, beobachtete eine 29-jährige Spaziergängerin am Samstagabend gegen 22.30 Uhr den mutmaßlichen Täter in der Nähe eines Radwegs, wie er zunächst ohne Hose bekleidet auf einer Parkbank saß und vermutlich onanierte.

Die Spaziergängerin informierte daraufhin die Polizei. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief jedoch erfolglos. Im Zuge der Anzeigenaufnahme sprachen die Beamten mit Zeugen, die allerdings angaben, den jungen Mann nur rauchend gesehen zu haben.

Er wurde als etwa 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und leicht untersetzt mit Bauchansatz beschrieben. Zudem trug er den Angaben zufolge eine auffällige Brille mit breitem, schwarzem Gläserrand sowie eine kurze schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt. Er war offenbar mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs. Das Polizeirevier Kirchheim nimmt unter der Telefonnummer 07021/501-0 Hinweise zu dem Vorfall entgegen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie