Klettverschlüsse sind äußerst praktisch. Was aber tun, wenn diese nicht mehr halten? Wie Sie Klettverschlüsse wieder zum Kleben bringen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Klettverschlüsse kommen an Schuhen, Jacken, Taschen, Handschuhen und überall dort vor, wo Halt gefragt ist. Mit der Zeit kommt es allerdings vor, dass so mancher Klettverschluss seinen Halt verliert. Das ist zwar ärgerlich, allerdings reicht oft bereits eine Reinigung aus, um den Halt wieder herzustellen.

 

Klettverschluss wieder zum Kleben bringen – So geht’s

Der häufigste Grund, warum Klettverschlüsse mit der Zeit schlechter halten, ist, dass sich in der Haftbandseite (Seite mit den Widerhaken) Fuseln verfangen. Am einfachsten lassen sich diese mit einer Nadel lösen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Fahren Sie mit der Nadel im spitzen Winkel durch die einzelnen Reihen der Haftbandseite.
  • Die Fussel beginnen sich zu lösen und lassen sich anschließend mit den Fingern von der Oberfläche lösen.
  • Alternativ kann auch mit einem Kamm mehrmals über die gesamte Haftbandseite gefahren werden, um Fusseln und Verunreinigungen an die Oberfläche zu bringen.

Wenn die Haftbandseite sauber sowie die Widerhaken noch intakt sind und der Klettverschluss immer noch nicht halten will, muss die Flauschbandseite aufgeraut werden. Gehen Sie dazu am besten wie folgt vor:

  • Fahren Sie mit einer Drahtbürste ein paar Mal über die Flauschbandseite.
  • Alternativ kann auch ein Kamm verwendet werden.

Ein weiterer Grund für fehlenden Halt kann sein, dass auf der Haftbandseite die Widerhaken nicht mehr aufgerichtet sind. In diesem Fall hilft die folgende Methode:

  • Nehmen Sie ein kleines Messer zur Hand.
  • Bürsten Sie mit der stumpfen Seite des Messers gegen den Strich der Haftbandseite.
  • Mit jedem Strich sollten sich die Widerhaken nach und nach wieder aufstellen.

Nicht immer lässt sich ein Klettverschluss aber reparieren. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Klettverschlüsse schon älter und ein Großteil der Widerhaken abgebrochen sind. Da Kunststoff mit der Zeit stets seine Elastizität verliert und spröde wird, ist das Abbrechen von Widerhaken früher oder später meist unausweichlich. In diesem Fall muss der Klettverschluss ersetzt werden.