Kneipen-Check Der Jackpot ist der Höhepunkt

Von ani 

Viel los ist nicht freitagabends im Männeken Pis an der Brunnenstraße. Dafür könnte man prinzipiell die ganze Nacht über bleiben: Im Haus befindet sich auch das dazu gehörige Hotel Vier Jahreszeiten.

Das Männeken Pis ist an der Brunnenstraße zu finden. Foto: Annina Baur
Das Männeken Pis ist an der Brunnenstraße zu finden. Foto: Annina Baur

Mit seinem berühmten Namenspatron hat das Männeken Pis an der Brunnenstraße nicht viel gemein. Pilgern täglich Hunderte und Tausende Touristen zu der kleinen Figur unweit der Grand Place in Brüssel, ist die Gaststätte an der Brunnenstraße selbst an einem Freitagabend kein Anziehungspunkt. Vereinzelt sitzen Gäste an der Theke; wir haben freie Tischwahl und entscheiden uns für einen großen Holztisch in der Ecke und können ungestört plaudern: Die Musik ist im Hintergrund kaum zu hören. Stimmung kommt an diesem Abend nur einmal auf, als einer der vereinzelten Gäste den Jackpot eines Spielautomaten knackt. Angst um seinen Gewinn muss er nicht haben. Die Privatsphäre bleibt im Männeken Pis gewahrt: Die Tische sind teilweise durch kleine Wände voneinander getrennt, und die Bedienungen schauen nur sehr gelegentlich vorbei. Dafür kommt jedes Mal eine andere junge Frau an unseren Tisch, um uns mit einem neuen Bier zu versorgen. Das liegt vermutlich daran, dass das Männeken Pis nicht nur eine Gaststätte ist, sondern auch ein Hotel.

Pils-Preis 2,90 Euro Unterhaltung SpielautomatenAlleinstellungsmerkmal So viele Bedienungen wie Gäste

Sonderthemen