Köngen im Kreis Esslingen Zwei Verletzte bei Brand auf Terrasse – Hoher Sachschaden

Von red/dpa 

Auf einer Terrasse eines Wohnhauses in Köngen bricht ein Brand aus. Zwei Frauen erleiden eine Rauchgasvergiftung, eine Katze kann von den Einsatzkräften gerettet werden.

Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von bis zu 50.000 Euro. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 4 Bilder
Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von bis zu 50.000 Euro. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Köngen - Bei einem Brand nahe einem zweistöckigen Wohnhaus in Köngen im Kreis Esslingen sind zwei Frauen verletzt worden. Das Feuer war in der Nacht zum Dienstag aus zunächst ungeklärter Ursache auf der Terrasse des zweistöckigen Gebäudes ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Wenig später brannten auch ein Gartenschuppen sowie eine rund zehn Meter hohe Tanne unweit des Hauses.

Die beiden 56 und 84 Jahre alten Bewohnerinnen konnten ihre Wohnungen selbstständig verlassen und wurden mit Rauchgasvergiftungen in Krankenhäuser gebracht. Eine Katze konnte unversehrt aus einer der Wohnungen gerettet werden.

Wegen des Brandes musste die Stromversorgung im betroffenen Wohngebiet vorübergehend abgeschaltet werden. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit sechs Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort. Das Gebäude ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird auf 40 000 bis 50 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie