Königin Elizabeth II. Queen nimmt an Doppel-Taufe von Urenkeln teil

Zur Doppeltaufe erschien die Queen mit grünem Hut. Foto: dpa/Steve Parsons
Zur Doppeltaufe erschien die Queen mit grünem Hut. Foto: dpa/Steve Parsons

Königin Elizabeth II. hat an der Taufe ihrer beiden jüngsten Urenkel teilgenommen. Eine Woche zuvor hatte die 95-jährige Queen noch wegen Rückenproblemen ihre Teilnahme am Gedenken für die Gefallenen der Weltkriege abgesagt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Die britische Königin Elizabeth II. hat am Sonntag an der Taufe ihrer beiden jüngsten Urenkel teilgenommen. Eine Woche, nachdem die Queen wegen Rückenproblemen ihre Teilnahme am Gedenken für die Gefallenen der Weltkriege absagen musste, besuchte sie die Tauffeier in der All Saints Chapel auf Schloss Windsor, wie der Buckingham-Palast bestätigte. 

Getauft wurden August Brooksbank, Sohn von Prinzessin Eugenie, sowie Lucas Tindall, Sohn von Prinzessin Annes Tochter Zara Tindall. Die beiden Täuflinge stehen in der Thronfolge an 13. und 24. Stelle.

Mehrfache Absagen aus gesundheitlichen Gründen

Am vergangenen Mittwoch war die 95-jährige Monarchin erstmals seit rund einem Monat wieder öffentlich in Erscheinung getreten. Nach mehrfachen, teils kurzfristigen Absagen wichtiger Termine empfing sie den ranghöchsten britischen Militär zu einer persönlichen Audienz auf Schloss Windsor.

Großbritanniens dienstälteste Monarchin ist eigentlich für ihre robuste Gesundheit bekannt. Selbst nach dem Tod ihres Ehemanns Prinz Philip, der im April im Alter von 99 Jahren gestorben war, war sie nicht kürzer getreten. Thronfolger Prinz Charles und seine Frau Camilla übernahmen zuletzt jedoch immer mehr offizielle Pflichten.




Unsere Empfehlung für Sie