Königspaar in Stuttgart Máxima besucht Hohenheim, Willem-Alexander Trumpf

Von  

Ein straffes Programm erwartet das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima, wenn sie am 4. Juni nach Stuttgart kommen. Die Königin besucht die Uni Hohenheim, der König den Maschinenbauer Trumpf.

Am 4. Juni kommen der frischgebackene niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima nach Stuttgart. Foto: dpa 10 Bilder
Am 4. Juni kommen der frischgebackene niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima nach Stuttgart. Foto: dpa

Stuttgart - Ein straffes Programm erwartet das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima, wenn es am 4. Juni Stuttgart besucht. Wie das Staatsministerium mitteilte, werden der frischgebackene König und seine Frau im Neuen Schloss nicht nur Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) treffen, sondern auch mit Wirtschaftsvertretern aus Baden-Württemberg und den Niederlanden zusammenkommen.

Anschließend trennen sich die Wege des Paares für ein paar Stunden: Während Máxima die Universität Hohenheim besucht, macht Willem-Alexander einen Betriebsrundgang beim Ditzinger Maschinenbauer Trumpf. Abends führt Daimlerchef Dieter Zetsche höchstpersönlich das Königspaar durch das Mercedes-Benz-Museum. Am anschließenden Dinner nimmt dann auch Wirtschafts- und Finanzminister Nils Schmid (SPD) teil.

Es ist der erste Deutschland-Besuch der beiden seit der Krönung am 30. April. Am Koninginnedag hatte Willem-Alexander das Zepter von seiner Mutter Königin Beatrix übernommen.

 




Unsere Empfehlung für Sie