Kolumne „Angeklickt“ Lernkärtchen zum Downloaden

Von Eva Tilgner 

In den letzten Jahren stellte Schenck eine wachsende Verunsicherung bei den Abiturienten fest: „Je mehr Freiraum Schüler haben, umso mehr sehnen sie sich nach klaren Strukturen.“ Deshalb bietet Schenck zusätzlich zu den Lehrfilmen bei Youtube auf seiner Website die passenden Kopiervorlagen und Lernkärtchen für den Deutschunterricht zum Herunterladen. Wer dann noch immer unsicher ist, kann mit Schencks Buch „Abi-Trainer“ weiterarbeiten.

„Die vierstündige Deutschklausur morgen früh kann kommen!“ kommentiert eine Abiturientin unter den Lehrfilmen auf Youtube. Solche Bemerkungen motivieren das Team um Lehrer Schenck für weitere Videoanleitungen. „Die Schüler bemühen sich, jedes Jahr besser zu werden“, stellt er fest.

Auch die Filmtutoren selbst haben etwas von ihrem Engagement: Ihre Referate und Präsentation hätten sie durchweg selbst vorbereitet, berichtet die Schülerin Stefanie Geiger. Ob Georg Büchners „Dantons Tod“, Peter Stamms „Agnes“ oder „Homo Faber“ von Max Frisch – die Analysen der Pflichtlektüre zum baden-württembergischen Deutschabitur haben sie längst abgedreht und online gestellt. Neben den Klicks freuen sie sich über dankbare Kommentare: „Ihr rettet mein Abi!“

Unsere Empfehlung für Sie