Kommunalwahl im Fokus Drei Fragen, drei Antworten an die Gewählten

3 Fragen, 3 Antworten: Das Twitter-Interview mit Christoph Ozasek (Die Linke),... Foto: Privat 10 Bilder
3 Fragen, 3 Antworten: Das Twitter-Interview mit Christoph Ozasek (Die Linke),... Foto: Privat

Drei Fragen, drei Antworten – und für jede nur 140 Zeichen Platz! Beim Projekt "Kommunalwahl im Fokus" stellen Studierende der HdM neu gewählte Gemeinderäte vor eine Herausforderung. Heute mit: Christoph Ozasek (Die Linke).

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Politiker sind bekannt für ihre langen Reden. Für die Aktion "3 Fragen - 3 Antworten" fassen sie sich aber richtig kurz: Über Twitter stehen uns neu gewählte Stuttgarter Gemeinderäte aller Fraktionen Rede und Antwort – und das: in 140 Zeichen. Ob das unseren Stuttgarter Politikern wohl gelingt?

Über das Hashtag #3F3A verraten uns gewählte Kandidaten aller im Gemeinderat vertretenen Parteien bis zum Ende der Woche via Twitter-Interview, welche Ziele sie nun durchsetzen wollen und ob sie mit der Wahl zufrieden sind. Das Ganze können Sie auf dem Twitter-Account der Stuttgarter Zeitung verfolgen.

 3 Fragen - 3 Antworten: Christoph Ozasek (Die Linke)

 




Unsere Empfehlung für Sie