Kommunalwahl in Stuttgart Das sagt die CDU zur Bildungspolitik

Von  

Stuttgart hat nach Meinung der CDU mit seinen hohen und laut Prognosen stabilen Schülerzahlen beste Voraussetzungen für ein differenziertes Schulsystem, das jedem Kind ein passendes und gutes Angebot gebe. Die Union ist für den Erhalt der Realschulen und Gymnasien in den jeweiligen Stadtbezirken. Eine Bevorzugung der Gemeinschaftsschulen, wie sie derzeit erfolge, lehne sie ab.

Die Schulsanierung müsse fortgesetzt werden. Die CDU ist froh, dass die Stadt mit ihren Stimmen für die Jahre 2014 und 2015 einen Betrag von 525 Millionen Euro in die Bildung (Schulsanierung und Ausbau der Ganztagesschulen) investiere. Das Thema Bildung, Schule und Betreuung sei seit Jahren für sie ein zentrales Politikfeld. Deshalb stehe man hinter jedem dafür eingesetzten Euro. Um allen Kindern einen guten Zugang zu Bildung und eine gute Bildungsbiografie zu ermöglichen, werde die CDU die Förderangebote ausbauen.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie