Der Landkreistag fordert mehr Investitionen von Bund und Land. Ein Nothilfeprogramm im Südwesten müsse noch in diesem Jahr aufgelegt werden.

Politik/ Baden-Württemberg: Christian Gottschalk (cgo)

Im Bund streitet die Ampel gerade darüber, wo im nächsten Haushalt noch Geld eingespart werden kann, im Land ringt die grün-schwarze Koalition um jede Millionen. Da kommt die Forderung des Landkreistages für die Haushälter zur Unzeit. Allerdings: die Zahlen , die der kommunale Landesverband vorlegt, sind erschreckend. Den Krankenhäusern im Land fehlen 900 Millionen Euro – und das alleine in diesem Jahr. Wenn man die Defizite der Vergangenheit und die prognostizierten Zahlen der Zukunft hinzu nimmt ist es um einiges mehr. „Bund und Land müssen endlich handeln“, sagt Landkreispräsident Joachim Walter.