Kontrolle in Böblingen Polizei erwischt mutmaßlichen Kokainhändler

Von sw 

Bei einer Personenkontrolle in der Mühlbachstraße entdeckt eine Polizeistreife eine kleine Menge Marihuana. Die anschließende Durchsuchung bringt mehrere Gramm Kokain zutage.

Die Polizei stellte mehrere mit Kokain gefüllte Plomben sicher. (Symbolbild) Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener
Die Polizei stellte mehrere mit Kokain gefüllte Plomben sicher. (Symbolbild) Foto: dpa/David-Wolfgang Ebener

Böblingen - Polizeibeamte haben am Mittwochabend bei einer Kontrolle in Böblingen mehrere Gramm Kokain sicher gestellt. Wie die Polizei berichtet, kontrollierte eine Streife gegen 23.35 Uhr zwei Männer in einem Hof an der Mühlbachstraße. Da sie auf einem Tisch Marihuana-Reste entdeckten, durchsuchten die Polizisten die 28 und 24 Jahre alten Männer.

In dem Geldbeutel des 28-Jährigen fanden sie eine kleine Menge Marihuana, zusätzlich hatte er drei mit Kokain gefüllte Plomben in seiner Hose. Daraufhin durchsuchten die Beamten die Wohnung des Mannes und entdeckten zehn weitere Kokainplomben sowie drei Feinwaagen.




Unsere Empfehlung für Sie