Konzert im Fildertunnel Philipp Dittberner tritt unter der Erde auf

Von  

Der Berliner Popmusiker Philipp Dittberner, bekannt durch den Song „Wolke 4“, tritt am Dienstag, 21. November, im Fildertunnel auf. Tickets können nicht gekauft werden, der Radiosender Antenne 1 verlost jedoch Karten.

Philipp Dittberner macht Popmusik. Bekannt ist sein Lied „Wolke 4“. Foto: z/S. Schaller
Philipp Dittberner macht Popmusik. Bekannt ist sein Lied „Wolke 4“. Foto: z/S. Schaller

S-Mitte - Frieren müssen die Gewinner nicht. Obwohl die rund 200 Besucher für das Konzert des deutschen Popmusikers Philipp Dittberner am Dienstag in den Fildertunnel absteigen müssen, welcher derzeit für das Bahnprojekt Stuttgart 21 gegraben wird, können sie ihren Schneeanzug zu Hause lassen. „In dem Tunnel hat es zwischen 18 und 20 Grad“, sagt Kai Müller, Leiter des Marketings bei dem Radiosender Antenne 1. Der private Radiosender aus Stuttgart veranstaltet das Konzert des Popkünstlers. Karten dafür gibt es nicht zu kaufen, sie werden noch bis Dienstag im Radio und auf der Webseite des Senders verlost.

„Das ist eine komplett andere Welt dort unten im Fildertunnel“, sagt Müller. Die knapp zehn Kilometer lange Röhre soll künftig den Hauptbahnhof mit dem Flughafen verbinden. „Man taucht aus dem unheimlich lauten Umfeld des Stuttgarter Hauptbahnhofs hinab in einen Berg. Wenn dort abends die Maschinen ausgeschaltet werden, ist es sehr still – und glücklicherweise angenehm warm.“

Baurechtsamt machte einen Strich durch die Rechnung

Seit einem halben Jahr planen die Radiomitarbeiter an der Veranstaltung, die im Rahmen der sogenannten „Extrem-Konzerte“ stattfindet. Am vergangenen Donnerstag spielte der Musiker Gregor Meyle auf dem Rottweiler Testturm von ThyssenKrupp ein Konzert, nun geht es in die Tiefe.

Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: „Ursprünglich sollte das Konzert direkt an der sogenannten Wendekaverne der Tunnelbohrmaschine mitten im Tunnel stattfinden“, berichtet Müller. Diese Wendekaverne wurde eigens für die 180-Grad-Drehung der 120 Meter langen und 2000 Tonnen schweren Tunnelbohrmaschine errichtet. Im Sommer 2018 wird sie wieder mit Beton zugeschüttet.

Vor wenigen Tagen hat das Baurechtsamt jedoch Bedenken aufgrund des Brandschutzes angemeldet: Für das Konzert müssen einige Materialien in den Tunnel gebracht werden, die theoretisch brennen könnten. „Nun findet das Konzert im Eingangsbereich des Tunnels statt“, sagt Müller. Die Gewinner erhalten jedoch vor dem Konzert Führungen durch den Tunnel und besichtigen die Wendekaverne.

Dass das Konzert auch an dem weniger spektakulären Ort ein besonderes Erlebnis wird, damit rechnt Vanessa Kunz, Sprecherin von Antenne 1: „Der Name Philipp Dittberner mag nicht allen Menschen bekannt sein – aber seine Lieder ‚Wolke 4’ oder ‚Das ist das Leben’ sind bekannt.“

Nach dem Konzert bestehe noch die Möglichkeit, ein Foto oder Autogramm von dem 27-jährigen Musiker aus Berlin abzustauben sowie sich mit ihm zu unterhalten. Zudem werde die „Morgenshow“-Moderatorin Nadja Gontermann vor Ort sein und die Gewinner begrüßen.

Bei Antenne 1 kann man noch Karten gewinnen

Das Konzert von Philipp Dittberner ist am Dienstag, 21. November, 20 Uhr. Zuvor erhalten die Gäste eine Führung durch den Fildertunnel. Bis Dienstag kann man bei Antenne 1 Karten gewinnen.

Sonderthemen