Konzert in der Schleyerhalle DJ Bobo macht die Welle

 Foto: Achim Zweygarth 26 Bilder
Foto: Achim Zweygarth

Der Musiker versteht es auf beeindruckende Weise, seine Fans in den Bann zu ziehen und zu seinen Verbündeten zu machen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der im Januar 1968 als Peter René Baumann in der Schweiz geborene Komponist und Sänger DJ Bobo hat auch 20 Jahre nach seinem Durchbruch mit dem Hit „Somebody Dance With Me“ noch immer den Bogen raus. In der Schleyer-Halle hat er vor rund 7000 Besuchern mit seiner „Dancing Las Vegas“-Show nicht nur musikalisch auf zwei erfolgreiche Jahrzehnte als Popmusiker geblickt, er hat das Publikum mit seiner Show auch in den Bann gezogen.

Fans tanzen

DJ Bobo versteht es perfekt, seine Fans mitzureißen und zu seinen Verbündeten zu machen. So folgen diese ebenso freudig den Aufforderungen des Musikers, zu den Hits aus der Anfangszeit seiner Karriere zu tanzen und mit ihm zu singen, wie sie auch seinem Wunsch nachkommen, mit ihm die Welle zu machen.

DJ Bobo ist beeindruckt: „So perfekt war es bisher noch nie – das ist wirklich cool.“ Die überwiegend in den 70er- und 80er- Jahren Geborenen, die sich mit Songs von „Freedom“ über „Respect Yourself“ bis hin zu „There Is A Party“ von DJ Bobo auf eine gelungene Zeitreise mitnehmen lassen, haben ihren Spaß und sind am Ende der mit vielen Effekten gespickten Show begeistert.

Unsere Empfehlung für Sie