Einen unerwarteten Verlauf hat ein Feuerwehreinsatz am frühen Sonntagmorgen in Korntal genommen.

Einen unerwarteten Verlauf hat ein Feuerwehreinsatz am frühen Sonntagmorgen in Korntal genommen. Wie der Wehrsprecher Andreas Rometsch mitteilt, wurden die Abteilungen Korntal und Münchingen gegen 5 Uhr in den Feuerseeweg gerufen, weil es dort im dritten Stock eines Wohn- und Geschäftshauses brennen sollte. Den ersten Einsatzkräften bestätigte sich auf den ersten Blick die Angaben aus dem Notruf. Hinter der Rauchglasverkleidung eines Balkons war ein rötlich-gelbes Flackern zu erkennen.

 

Die Drehleiter wurde ausgefahren, und nur Sekunden später waren zwei Einsatzkräfte beim vermeintlichen Einsatzort in rund zehn Metern Höhe. Die Feuerwehrleute konnten allerdings Entwarnung geben: Die Ursache für die flackernde Lichterscheinung war kein Feuer, sondern eine elektrische LED-Fackel – die per Knopfdruck erlosch.